Freitag, 12. April 2013

"Schmier"-Test mit Zoya Dahlia + Zoya Chyna

Vorm Ablackieren von Zoya Dahlia wollte ich unbedingt ausprobieren wie er sich in Kombination mit 'nem anderen Pixie Dust macht und kam auf die Idee mit dem Pseudo-Dreiecks-French. Dafür verwendet hab ich Zoya Chyna. Schick ist anders. Aber 'nen Versuch war's wert. Hab's Freihand draufgepinselt, deswegen verzeiht mir die etwas krummen Linien. Das "French" ist auch etwas kurz geraten, ABER es schummelt die Nägel länger. :P

Ich muss sagen mit 'nem Topcoat (also mit Glanz) wirkte es mehr. Aber dafür bräuchte ich dann nicht speziell die Pixie Dusts. Mit der eigentlichen Textur (die ich sooooooo liebe! :D) kommt's einfach nicht wirklich zur Geltung. Evtl. könnte man das French auch mal mit 'nem Glanzlack über dem Pixie Dust versuchen. Wobei ich nach dem Versuch denke, dass die Pixie Dusts es nicht verdient haben irgendwie "verschandelt" zu werden. ^^




Ein wunderschönes, SONNIGES Wochenende wünsch ich euch! Meins hat vor 'ner Std. auf der Heimfahrt von der Arbeit mit 'nem Extrem-Regenschauer begonnen... *lach* Nun scheint aber wieder die Sonne.


Kommentare:

  1. Das bzw. Ähnliches hatte ich auch schon versucht und zwar hatte ich mit dem Nailartpinsel und Dahlia ein Ornament auf Nyx aufgetragen. War aber auch nicht wirklich toll. Durch die rauhe Oberfläche verschwamm das Muster irgendwie.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade! Aber es gibt ja zum Glück genug andere Lacke mit denen man sich austoben kann. :) Und noch dazu sind die Pixie Dusts auch im Alleingang wunderschön.

      Löschen