Montag, 6. Januar 2014

Essie - Toggle To The Top (Shearling Darling Collection - Winter 2013)

Nun kommt der letzte im Bunde meiner Auswahl der Winterkollektion 2013 von Essie. Toggle To The Top. Ich war hin- und hergerissen. Brauch ich ihn? Brauch ich ihn nicht? Ich hab doch bereits Leading Lady. Wie ähnlich sind sie sich? Relativ oft hab ich gelesen, dass TTTT nicht so toll sein soll. Letztendlich siegte meine Neugierde. ;)

Der Lack lässt sich farblich ausnahmsweise mal relativ einfach beschreiben: In einer bordeauxroten Jellybase schwimmen unzählige rote Glitterpartikel. Das ist Toggle To The Top. :D

TTTT ist schick, aber er hat mich nicht vollkommen vom Hocker gehauen. Ich meine mich erinnern zu können, dass das bei Leading Lady anders war. Den fand ich auf Anhieb durch und durch wundervoll. Egal, meine Lieben! Hier isser - gepimpt mit kleinen goldenen Nieten.






Lackiert habe ich - wie meist - 2 Schichten. Danach wurden die Nieten platziert und ein bisschen festgedrückt. Zum Schluss gab's 'ne dicke Schicht Topcoat. Allerdings hätte Toggle To The Top durchaus noch 'ne zweite Schicht Topcoat vertragen können, das durstige Ding. :D

Die Nieten stammen aus dem Nail Art Decoration Kit von essence aus der Dark Romance LE. Das kleine 4-er Set Essie-Lacke hab ich beim bekannten Online-Auktionshaus gekauft.



Kommentare:

  1. also ich persönlich finde den Lack einfach hammermäßig. Auch die Nieten sehen toll dazu aus. Vielleicht kaufe ich mir den Lack doch noch. Bis jetzt konnte ich noch gut widerstehen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Nieten dazu mag ich auch sehr gerne. :) Ich denke man macht nicht viel verkehrt, wenn man sich den Lack zulegt. Schick isser auf alle Fälle.

      Löschen
  2. Eigentlich find ich ihn wunderschön...aber im Flüssigen zustand ist er viel hübscher :( und selbst mit topcote sieht er nicht so wunderschön aus wie frisch lackiert und noch nicht getrocknet :'( vllt muss er ja 2 mal topcoats haben :/ mal sehen ob ich lust habe 5schichten zu lackieren ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke 2 Schichten Topcoat sind bei dem Kandidaten hier auf jeden Fall angebracht! Leider...

      Löschen
  3. Mir gefällt dieser Lack sogar etwas besser als Leading Lady, irgndwie ist er erwachsener :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich müsste Leading Lady mal wieder tragen, um wirklich urteilen zu können. Ich weiß nur noch meine spontane Eingebung in Bezug auf den jeweiligen Lack. :D Als ich Leading Lady das erste Mal getragen habe, war mein Nagellack-"Horizont" noch nicht so ausgereift wie er es mittlerweile ist. xD *lach* Übersättigung und so... Vielleicht fand ich ihn deswegen so toll und den hier einfach "nur" gut.

      Löschen
  4. Ich bin ein richtiger essie-Fan geworden. Dieser Lack ist wunderschön und die Nieten dazu sehen genial aus!

    Liebe Grüße
    Saskia
    MyStyleRoom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kombi hat schon was, ja. :D Essie-Fan bin ich nun nicht direkt. Aber es gibt des Öfteren mal tolle Lacke von Essie. :)

      Löschen
  5. Kann ich gar nicht verstehen, dieser Lack ist einfach nur traumhaft schön. Mich hat der Leading Lady hingegen völlig kalt gelassen. TTTT allerdings bringt mein Herz zum schmelzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich freut das sehr, dass TTTT dein Herz zum Schmelzen bringen konnte. ;D Ich hab oben in einem Antwort-Kommentar schon die Vermutung angestellt, dass es evtl. an der Übersättigung liegt, dass ich den Lack nur gut und nicht überwältigend finde. Vor etwas über einem Jahr, zur Zeit von Leading Lady, fand ich so einen Lack noch "besonders". Schön ist TTTT auf jeden Fall! Ist halt auf gewisse Art und Weise 'ne Weiterentwicklung von LL. ^^

      Löschen