Mittwoch, 6. März 2013

MAC - Everything That Glitters

 Ich mag ihn nicht.






Ich mag ihn wirklich nicht. Zu sehen sind 1 Schicht Basecoat, 2 Schichten Lack + 1 Schicht Topcoat. 2 Schichten Topcoat wären wohl angebracht gewesen, 1 Schicht war für meinen Geschmack dann doch zu wenig. Everything That Glitters ließ sich nicht schön lackieren, war ziemlich pampig. Ich fühlte mich nicht wohl mit dem Lack auf den Nägeln, obwohl ich ihn in der Flasche doch so toll fand... :( Er hatte nach einer Nacht (hab am Abend lackiert) bereits die Tipwear, die man auf den Bildern erkennen kann. Hab ihn knappe 2 Tage getragen, er sah sehr "abgenutzt" aus. Es ist mein dritter MAC-Lack, die anderen beiden, die ich besitze, sind Creme-Lacke über die ich mich nicht beklagen kann. Ablackieren war schlichtweg grauenvoll. Hier versagte tatsächlich der Soy Nail Polish Remover von Priti NYC, den ich sonst für alles alle anderen Lacke benutze und der bisher auch alles abbekommen hat. Ich musste mit der Chemie-Keule ran, dementsprechend schrecklich sahen meine Nägel + Nagelhaut danach aus... Hab ich schon erwähnt, dass ich den Lack nicht mag?






Kommentare:

  1. Also ich habe den MAC recht gut mit dem Soy Remover wieder runterbekommen.
    Allerdings nehme ich keine Wattepads (das fusselt wie S**), sondern ich schnibbel mir immer die Bodentücher aus dem Discounter in kleine Quadrate und nehme die. Dann klappts auch mit dem Glitter.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normalerweise krieg ich mit Soy-Entferner + Wattepad auch sämtliche Glitter-Kandidaten runter... :( Aber dieser hier war echt fies. Die Methode mit den Bodentüchern klingt interessant, werd ich mal probieren. Danke für den Tipp! :)

      Löschen