Donnerstag, 13. März 2014

[Lacke in Farbe... und bunt!] Schwarz (Essie - Belugaria)

SCHWARZ bei Lacke in Farbe... und bunt! von Lena und Cyw hat mich sofort in Jubel ausbrechen lassen. ;) Schwarz geht einfach immer - gut, mein gleich gezeigter Lack evtl. nicht, aber ansonsten geht Schwarz immer. Außerdem trag ich Schwarz auf den Nägeln (mittlerweile) viel zu selten. Und es geht einfach nichts über einen wundervollen, schwarzen Cremelack. Früher war das meine Hauptnagellackfarbe. Getragen wurde so ein Lack dann bis er fast komplett von alleine abgeblättert war... *grusel* Lassen wir das. xD

Belugaria - ein Lack der die Nagellacknation spaltet. :D Entweder man mag ihn oder man mag ihn nicht. Dazwischen gibt es nichts. Ich mochte ihn anfangs überhaupt nicht. Ich fand ihn nach Sichtung der ersten Swatches wirklich grässlich. Also so richtig PFUI! Hab mich gefragt wer sich so 'nen Mist einfallen lässt. Und dann hab ich Belugaria plötzlich HIER gesehen. Mein Interesse war geweckt. Ich fing an mit ihm zu sympathisieren. Dann sah ich ihn noch bei der lieben Elena und bekam ihn nicht mehr aus dem Kopf. Ein äußerst interessanter Lack! Das "Betatsch-Feeling" ist auch der Knaller. Da fand ich ja schon Sandlacke klasse. Aber Belugaria ist nochmal 'ne Spur "härter". Kratzt wie Sau! *lach* Ich find's genial... xD

Ich weiß, dass er vielen nicht gefällt und bin wahnsinnig gespannt auf eure Meinungen zu diesem doch eher außergewöhnlichen Exemplar. Ich finde er sieht im Gesamtbild auch noch mal besser aus, als in Großaufnahme.

Belugaria von Essie ist ein schwarzer Lack mit lauter kleinen Bröckelchen, die für den "Kaviar-Effekt" verantwortlich sind. Ebenfalls enthalten sind Hexglitterteile, die aus verschiedensten Blickwinkeln ganz toll holografisch funkeln.







Lackiert habe ich 2 Schichten Belugaria über einer Base. Topcoat wird nicht benötigt. Die Trocknung ging ziemlich zügig, was ich sehr angenehm fand. Der Auftrag war interessant und weniger schlimm, als ich vermutet hätte. :) Ein bisschen Tupf- und Schiebearbeit ist hier und da vonnöten, aber das fand ich nicht weiter dramatisch. Ganz wichtig ist bei dem Lack natürlich, dass er ordentlich aufgetragen wird. Und alles was daneben geht fein säuberlich weggemacht wird. Sonst wirkt er so grässlich, wie ich ihn anfangs fand.

Essie Belugaria hab ich bei DM für 7,95 EUR gekauft.

Man mag's kaum glauben, aber für die nächste Runde hab ich tatsächlich schon einen passenden Lack parat stehen. Trotz ROSA freu ich mich wirklich total drauf! :D

Macht's gut!

Kommentare:

  1. Bäh, überhaupt nicht mein Fall. Der vermutlich einzige Lack, den ich jemals gesehen habe, der selbst nach Monaten noch absolut durchfällt. Potthäßlich, wirklich. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ging's mir ja anfangs auch... :D Deswegen kann ich die Meinung absolut nachvollziehen. Ich hätte das auch niemals für möglich gehalten, aber ich war wirklich begeistert von der Art des Lackes, als ich ihn trug. ^^

      Löschen
  2. Als ich ihn das erste mal gesehen hab, fand ich ihn widerlich und daran hat sich nicht viel geändert. Bei manchen swatches ist er akzeptabel anzusehen (so wie bei dir), bei anderen geht er gar nicht. Fand aber die gesamte le blöd...aber hauptsache ist doch, das er der Trägerin gefällt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die LE war nicht der Brüller, das stimmt. Ich besitze trotzdem 2 Lacke daraus. :D Der Lack ist einfach so "scheiße", dass er schon wieder gut ist... ;P Ich steh auf ausgefallene Sachen. Auch, wenn die Einsicht in dem Fall etwas länger auf sich warten hat lassen.

      Löschen
  3. Also mittlerweile denk ich, er ist gar nicht übel und an manchen sieht er gut aus, aber für mich ist er nix. An deinen Nägeln ist er wirklich süß (wahrscheinlich auch, weil sie nicht so lang sind). Und die Holopartikel erinnern mich immer ein bißchen an Gummibärchen. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :D Gummibärchen in Teer. Geteerte Gummibärchen. Klingt beinahe wie ein Kunstwerk. Genial! ^^

      Löschen
  4. Bei mir war's genauso..anfangs fand ich ihn schrecklich..aber jetzt find ich ihn echt toll :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir da genauso ging! :))

      Löschen
  5. Ich finde ihn immer noch unwahrscheinlich hässlich. Obwohl ich ihn schon in Douglas (der einzige Laden, der essie mit Testern (!) führt, ausprobiert habe - wirklich mit diesem Tip "1 Schicht schwarzer Lack, 1 Schicht Belugaria", aber er ist deswegen trotzdem nicht schöner gewesen. Aber ich mochte auch überhaupt nicht das Gefühl, wenn ich mit den Nägeln über die Haut gekommen bin und irgendwie ... meh, nein, definitiv nicht mein Lack.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja auch nicht schlimm. ;) Ich find's klasse wie er polarisiert. Und ich find das kratzige Gefühl von Belugaria total faszinierend. xD So verschieden sind die Geschmäcker und das ist auch gut so. Wäre ja sonst langweilig... :)

      Löschen
  6. Mich erinnert der Lack ja total an Vulkangestein :D
    Ich würde ihn warscheinlich nicht tragen (allein des Entfernens wegen) aber er ist auf jeden Fall einzigartig und ein interessantes Sammlerstück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, Vulkangestein. Wobei ich spontan eher Teer mit Belugaria assoziiere. :D Aber Vulkangestein ist auch gut. Das Entfernen war übrigens gar nicht schlimm. ;)

      Löschen
  7. Ich kann mich einfach nicht mit belugaria anfreunden. Auf deinen Fotos sieht er zwar gar nicht so grausig aus und eigentlich steh ich ja total auf Strukturlacke, aber mit diesem hier werd ich einfach nicht warm. Da die LE inzwischen aus den hiesigen dms verschwunden ist aber vielleicht auch besser so :p

    AntwortenLöschen
  8. Ich oute mich mal als "ich mag ihn nicht" :) .. weiß nicht, mittlerweile hab ich wirklich viiiiele Designs mit ihm gesehen und mir bei jedem gedacht .. "vielleicht kommst du ja doch noch auf den Geschmack" .. aber nö, da tut sich irgendwie nix.
    Er reizt mich einfach so gar nicht. Und obwohl er die Bloggergemeinde ziemlich spaltet, hat er es geschafft, noch immer in aller Munde zu sein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Ding! Das haben ja viele andere auch schon getan. ;) Und ich hab beim Verfassen des Beitrags ohnehin mit mehr "negativer" als positiver Ressonanz gerechnet. Polarisierende Dinge sind meist in aller Munde, das ist ja das Schöne daran. :)

      Löschen
  9. Ich find ihn echt abartig, aber bei dir sieht er wirklich ganz gut aus!!!

    AntwortenLöschen
  10. So, ich mag ihn nach wie vor :) Hab ihn selber nicht, weil mich das Finish dann doch zu sehr auf den Nägeln nerven würde, aber ich finde einfach er sieht wahnsinnig interessant aus, auch wenn ihn sonst alle hässlich finden :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu! Ich freu mich, dass sich noch eine Belugaria-Sympathisantin unter all die Kommentare gemischt hat. ;D

      Löschen
  11. Grauselig, aber du bist die Erste
    mit tollen Fotos ;)
    Ich muß zugeben,
    ich hab rosa schon lackiert *schäm* :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu süß diese "grässlich, aber bei dir okay"-Kommentare! Find ich klasse! ;D

      Ist das denn schlimm, wenn man die vorgegebene Farbe schon "vorab" lackiert hat und erst ab Mittwoch zeigt?! Ich bin da ja nicht so. Wenn ich schon ein paar Tage vorab Lust auf die vorgegebene Farbe habe, dann kommt die auch drauf. ^^

      Löschen
  12. Ich finde, dass der Lack auf den Bilder gut aussieht. Rosa mag ich total gerne <3

    Liebe Grüße
    Saskia
    MyStyleRoom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Rosa mag ich überhaupt nicht. Aber ich fange an mit Rosa zu sympathisieren. Jedenfalls mit Rosatönen, die mir wenigstens ein bisschen stehen. ;)

      Löschen
  13. Ich mag Belugaria immer noch. Er hat mir im ersten Augenblick auch nicht gefallen, was sich aber nach genauerer Betrachtung gelegt hat. Ich find ihn toll - hübsch, unkompliziert im Auftrag, lässt sich gut wieder ablackieren. Was wil man mehr?

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  14. Am Anfang fand ich diesen Lack auch furchtbar. Mittlerweile habe ich mich an den Anblick gewöhnt und finde ihn sogar cool. Lustig, wie sich die Nagellackgewohnheiten geändert haben! Ein Glück! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist schon manchmal interessant, wenn man die sich verändernden Nagellackgewohnheiten genauer betrachtet. Aktuell fang ich beispielsweise an mich ein klitzekleines bisschen für Rosa (wuoah! xD) zu "interessiren" bzw. nach mit mir und meiner Persönlichkeit kompatiblen Rosatönen (für die Nägel!) zu forschen. *lach* xD

      Löschen
  15. Also ich ersten Moment fand ich ihn jetzt ganz schrecklich aber ich glaube das es doch ein recht cooler Lack ist.Fände ihn nur in anderen Farben dann ganz nett. ^^ Lg Rouge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stell ihn mir in anderen Farben auch klasse vor. Vielleicht sogar mit 'nem schicken Schimmer oder so. ^^ Wer weiß was uns in Zukunft noch alles erwartet... :D

      Löschen
  16. Ich gehöre auch zu denjenigen, die ihn mögen. Allerdings auch erst im zweiten Anlauf... Ich finde ihn so ungewöhnlich, dass er schon wieder gut ist :)

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, liebe Petra! :) Ich denke das trifft's bei Belugaria wohl auch am ehesten: Er ist so "schräg", dass er schon wieder gut ist. :D

      Löschen